Public Health – Projekte zur Stressbewältigung in der Schule

Workshops für Schülerinnen und Schüler der Eduard-Stieler-Schule

Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts "Public Health" hatten die 11. Klassen der Fachoberschule im Schwerpunkt Gesundheit drei Workshops ausgearbeitet, zu denen sie Klassen der Berufsfachschule mit Übergang in Ausbildung (BÜA) eingeladen haben, um zusammen an gesundheitsförderlichem Verhalten zu arbeiten.

So widmeten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11FOGE der Frage, wie sie Stress in der Schule und im Praktikum am besten begegnen. Dazu luden sie ihre Gäste ein, an vier Stationen zusammen Stressbälle zu basteln und sich im Rahmen eines Brettspiels mit Fragen zu Eustress und Dysstress zu beschäftigen. Auch konnten mittels Checkliste das persönliche Stresslevel in Erfahrung gebracht und das erworbene Wissen in einem Quiz getestet werden.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11FOB machten sich ebenfalls Gedanken über ihr Stresserleben in der Schule und stellten sich die Frage, wie man damit umgehen sollte. Gemäß den Vorlieben der einzelnen Schülerinnen und Schüler boten sie der Projektklasse fünf Stationen zur Stressreduktion an. So gab es die Möglichkeiten zu tanzen, sich an Yogaübungen zu versuchen, Meditation mit Heilsteinen auszuprobieren, sich auf eine Phantasiereise zu begeben und stressreduzierendes Essen zu genießen.

An zwei Stationen stellten die Schülerinnen und Schüler der 11FOA die Methode des Journalings und die Gestaltung eines Selfcare Days vor, die dazu geeignet sind, gesundheitsschädlichen Stress abzubauen. An einer weiteren Station wurde darüber informiert, wie erholsamer Schlaf gelingen kann. Die Effekte einer Meditation auf den Blutdruck konnten die Gäste selbst testen. Die Aussage: "Das werde ich `mal ausprobieren," zeigte, dass Interesse an den vorgestellten Maßnahmen zur Stressbewältigung geweckt wurde.

Die gemeinsamen Workshops konnten insgesamt sehr effektiv zur Stressreduktion genutzt werden, was die Gäste über ein sehr positives Feedback zum Ausdruck brachten.

Text: Dr. Eva-Maria Gürke, Stefanie Schiffhauer, Elke Just, Bernhard Ilsemann

Fotos: ESS privat

Zurück

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr erfahren...