Mission und Vision unserer Schule

 

Mission und Vision unserer Schule

Wir sind ein Bildungszentrum, in dem wir alle:

  • Erkenntnisse gewinnen
  • Selbstständigkeit entwickeln
  • Sozialverantwortung übernehmen

Unsere Schule ist ein Ort des Lernens.

Die Schülerinnen und Schüler werden als Persönlichkeiten ernst genommen und in ihren Fähigkeiten entsprechend gefördert und gefordert, damit sie selbständig und sozialverantwortlich handeln und die ihren Anlagen und Neigungen entsprechenden, weiteren Bildungswege beschreiten können.

Unser Qualitätsbild

 

Unser Qualitätsbild

  1. Wir gehen tolerant und respektvoll miteinander um.
  2. Wir erwerben die angestrebten Kompetenzen.
  3. Wir gestalten Schule und Unterricht schüler- und werteorientiert.
  4. Wir arbeiten kollegial, sach- und zielgruppenorientiert.
  5. Wir informieren einander umfassend, gegenseitig und zeitnah.
  6. Wir führen und leiten zielgerichtet.
  7. Wir entwickeln unsere pädagogische und fachliche Professionalität weiter.
1

 

1. Wir gehen tolerant und respekt­voll miteinander um

Das zeigt sich darin, dass:

  • Unterstützungsangebote zur friedlichen Lösung von Konflikten zur Verfügung stehen und Anwendung finden.
  • wir gewalttätiges und übergriffiges Verhalten, Mobbing und Drogenmissbrauch sowie das Verbreiten von Drogen nicht dulden.
  • wir eine Feedbackkultur leben.
  • wir das Miteinander der Kulturen und Religionen fördern.
  • wir die Interessen und die Bedürfnisse von Menschen mit Be-hinderungen berücksichtigen.
  • wir die Vielfalt an Persönlichkeiten als Chance zur Bereicherung des Schullebens nutzen.
2

 

2. Wir erwerben die angestrebten Kompetenzen

Das zeigt sich darin, dass:

  • die Lernenden die von ihnen angestrebten Abschlüsse erreichen.
  • die Lernenden zusätzliche Abschlüsse erwerben.
  • wir entsprechend unserer individuellen Fähigkeiten unsere Ziele erreichen.
  • wir überfachliche Kompetenzen erwerben.
  • wir Kompetenzen im Umgang mit gesellschaftlichen Schlüsselthemen weiterentwickeln und diese einsetzen.
3

 

3. Wir gestalten Schule und Unterricht schüler- und werte­orientiert

Das zeigt sich darin, dass:

  • wir unseren Unterricht am Schul­curriculum und an den gesetzlichen Vorgaben orientieren.
  • wir bei der Unterrichts­gestaltung die unterschiedlichen Lernbe­dingungen der Lerngruppe und des einzelnen Lernenden berücksichtigen.
  • wir Lern­arrangements als ganzheitliche Prozesse entwickeln, die den systematischen Aufbau von Kompetenzen ermöglichen.
  • wir die Persönlichkeits­entwicklung der Lernenden zum mündigen Bürger unterstützen.
  • wir lernförderliche räumliche und sächliche Bedingungen schaffen.
  • wir unsere eigene und die Gesundheit der anderen schützen.
4

 

4. Wir arbeiten kollegial, sach- und zielgruppen­orientiert

Das zeigt sich darin, dass:

  • wir die Beziehungen zwischen den abgebenden und aufnehmenden Einrichtungen pflegen.
  • wir verbindliche Kooperationen mit anderen Schulen und außerschulischen Partnern im regionalen, nationalen und internationalen Umfeld pflegen.
  • wir die Eltern und die Lernenden informieren und aktiv in die Gestaltung des Schul­geschehens einbinden.
  • wir uns gegenseitig unterstützen und im Team arbeiten.
  • wir eine aktive Öffentlichkeits­arbeit betreiben.
  • wir von den jeweiligen Vertretungsorganen vertreten werden.
  • wir eine zielgruppen­orientierte Verwaltung haben.
  • wir das soziale Miteinander pflegen.
5

 

5. Wir informieren einander umfassend, gegenseitig und zeitnah

Das zeigt sich darin, dass:

  • wir institutionalisierte Verfahren zum effektiven und transparenten Informations­fluss anwenden (formale Kommunikation).
  • wir im Schulalltag räumliche und zeitliche Möglichkeiten zum Austausch nutzen (informelle Kommunikation).
6

 

6. Wir leiten und führen zielgerichtet

Das zeigt sich darin, dass: 

  • wir über transparente Organisationsstrukturen und -prozesse verfügen.
  • die Klassenlehreraufgaben bekannt sind und verantwortungsbewusst umgesetzt werden.
  • die Schulleitung Personalgewinnung, -auswahl, -einsatz und entwicklung professionell und transparent gestaltet.
  • sich die Schulleitung in ihrem Führungshandeln an den Prinzipien der Kooperation und Transparenz orientiert.
  • die Schulleitung die Lehrkräfte in ihrem Handeln situativ angemessen unterstützt.
  • wir Arbeitsbedingungen und Mitarbeiterzufriedenheit kontinuierlich weiterentwickeln.
7

 

7. Wir entwickeln unsere pädagogische und fachliche Profes­sionalität weiter

Das zeigt sich darin, dass:

  • wir Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst (LiVs) professionell ausbilden und Praktikanten in Zusammenarbeit mit den Kooperations­partnern betreuen.
  • wir unsere beruflichen Kompetenzen (fachliche, fachdidaktische, pädagogische) unter Berück­sichtigung des schulischen Fortbildungsplans weiterentwickeln.
  • wir Fortbildungs­inhalte systematisch im Kollegium weitergeben.
  • wir Feedback als Instrument zur Weiter­entwicklung nutzen.
  • wir uns als lernende Schule mit dem Prinzip einer systematischen Qualitätsentwicklung verstehen.

Ansprechpartner

Dr. Rudolf Drexler

Oberstudiendirektor

Dr. Rudolf Drexler

Schulleiter

Telefon: 0661 96954-0
E-Mail: rudolf.drexler[at]schule.landkreis-fulda.de

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr erfahren...